Veranstaltung «Mehr als Sternenstaub?»

«Urgeschichte? Was die Bibel über die Evolution des Menschen verrät» 

Am 24. Mai hielten die beiden Bestseller-Autoren Kai Michel und Karel van Schaik einen spannenden Vortrag über die Urgeschichte der Menschheit und der Entstehung der Menschlichen Kultur. Zentral im Vortrag der beiden Agnostiker: Die Bibel.

Im Anschluss nahm Konrad Schmid, Professor für Altes Testament in Zürich Stellung zu der besonderen Perspektive der beiden Vortragenden auf die Bibel. Moderiert wurde der Anlass von Lea Burger (SRF). 

Der ganze Vortrag ist Ende Juni hier zu sehen.

24. Mai, 19:00- 20:30

Universität Bern, Schanzeneckstrasse 1

Mehr dazu

Medienmitteilung

 

Ausblick

Der vierte Vortrag wird zum Thema „Zweifel? Charles Darwin als Theologe“ stattfinden, Dr. Michael Blume referiert.

Mehr dazu

Vergangene Veranstaltungen

«Allein im All?» 

Am 23. Februar 2023 sprachen die Weltraumforscherin der Universität Bern, Prof. Dr. Kathrin Altwegg, und der Theologe Dr. Andreas Losch in Zürich darüber, ob es Leben auf anderen Planeten geben könnte und was es für den christlichen Glauben bedeuten würde, wenn es das gäbe.

«Ketzerei? Galilei, die Bibel und die Entstehung der modernen Naturwissenschaft»

Der Astronomie-Historiker Pierre Leich eröffnete am 27. Oktober in Basel  unsere Veranstaltung „Mehr als Sternenstaub?“.

27. Oktober 2022 Forum für Zeitfragen, Basel

Vier Vortragsabende in vier Schweizer Städten erforschen das Verhältnis von Wissenschaft, Kultur und Religion aus ganz unterschiedlichen Perspektiven.

Mit dieser Vortragsreihe will die Schweizerische Bibelgesellschaft ihr Engagement in der heutigen Gesellschaft für einen offenen Dialog über die Bibel einem breiten Publikum bekannt machen.

Medienmitteilung