Kuba

“Haben Sie eine Kinderbibel für mich?”

Zum Projekt

Tschad

Die ganze Bibel auf Tschadarabisch

Zum Projekt

Tansania

Und welche Sprache sprechen Sie?

Zum Projekt

Südsudan

Ihre Hilfe für ein gebeuteltes Volk

Zum Projekt

Kamerun

Heisst es Mofa – Mafa – Natakan… oder Matakam?

Zum Projekt

Peru

Schenken Sie das Brot des Lebens!

Zum Projekt

Honduras

Armut, Gewalt … und Hoffnung

Zum Projekt

Philippinen

Die Bibel in Gebärdensprache

Zum Projekt

China

Bibeln für das Reich der Mitte

Zum Projekt

Sibirien

Bibelverbreitung bis ans Ende der Welt

Zum Projekt

Libanon

Hoffnung schenken

Zum Projekt

Jordanien

Gottes Wort für Jordanien

Zum Projekt

Heiliges Land

Versöhnung im Heiligen Land

Zum Projekt

Golfstaaten

Ein Geschenk von unbezahlbarem Wert!

Zum Projekt

Ägypten

Glaube, Hoffnung, Liebe … (1 Kor 13,13)

Zum Projekt

Armenien

Die Bibel im ersten christlichen Staat

Zum Projekt

Weltweit

Die 148 Mitglieder des Weltbundes der Bibelgesellschaften (UBS) sind in über 200 Ländern aktiv. Die Schweizerische Bibelgesellschaft kann im Jahr 2018 dank Spenden die unten aufgeführten Projekte unterstützen. Ganz herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, die es der Schweizerischen Bibelgesellschaft ermöglichen, Projekte des UBS langfristig zu unterstützen.

Kuba

“Haben Sie eine Kinderbibel für mich?”

Lebensfreude, Zusammenhalt, Kreativität: Diese zentralen kubanischen Werte werden auch im biblischen Unterricht und in der Sonntagsschule gelebt. Ob gerade deswegen so viele Kinder und Jugendliche sich nichts sehnlicher als eine eigene Bibel wünschen?

mehr
Ägypten

Glaube, Hoffnung, Liebe … (1 Kor 13,13)

In dieses Land musste Jesus kurz nach seiner Geburt mit seinen Eltern fliehen und hier gibt es die ältesten christlichen Kirchen der Welt. Hier wurde im vergangenen Dezember einer der schwersten Anschläge auf die christliche Minderheit verübt. Bibelgesellschaftliche Arbeit in einem ganz besonderen Kontext.

mehr
Armenien

Die Bibel im ersten christlichen Staat

Armenien ist das älteste, christliche Land der Welt und die Heimat von rund 12 500 blinden oder stark sehbehinderten Frauen, Männern und Kindern. Müssen diese Menschen wegen ihrem Leiden, für das sie nichts können, auf den Zugang zur Heiligen Schrift verzichten?

mehr
China

Bibeln für das Reich der Mitte

Die christliche Bevölkerung in China (Zhongguó = Reich der Mitte) ist am Wachsen: Offizielle Zahlen gehen aktuell von rund 46 Millionen Christen aus; inoffiziellen Schätzungen zufolge sind es nahezu 100 Millionen.

mehr
Golfstaaten

Ein Geschenk von unbezahlbarem Wert!

In den Golfstaaten sind besonders Bibeln in unterschiedlichsten Sprachen gefragt. Denn mehr als ein Drittel der Menschen, die dort wohnen, sind Arbeitsmigrantinnen und Arbeitsmigranten.

mehr
Heiliges Land

Versöhnung im Heiligen Land

Im Zentrum The Living Stones bei Jerusalem treffen sich Jugendliche und Studenten zum Bibelstudium. Die jungen Menschen erhalten hier freien Zugang zu akademischen, kulturellen und christlichen Inhalten – sei es in Form von Büchern, DVD’s oder in den letzten Jahren auch vermehrt über das Internet.

mehr
Honduras

Armut, Gewalt … und Hoffnung

Es ist eine abwärts gerichtete Spirale: Armut, Drogen, Schulden, Perspektivenlosigkeit sind Nährboden für Kriminalität und Gewaltverbrechen. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, Jugendbanden terrorisieren ganze Stadtviertel. Und doch gibt es Lichtblicke.

mehr
Jordanien

Gottes Wort für Jordanien

Bestimmt haben auch Sie schon von den vielen leeren Kirchenbänken im Sonntags-Gottesdienst gehört? Vielleicht sind Sie ja sogar direkt betroffen? Entweder weil Sie selber im kirchlichen Dienst stehen oder Sie zu den wenigen Gottesdienst-Besucherinnen und -Besuchern gehören?

mehr
Kamerun

Heisst es Mofa – Mafa – Natakan… oder Matakam?

Kommt Ihnen beim Wort «Mofa» auch als erstes ein Töffli in den Sinn? Aber «Mofa» ist noch etwas ganz anderes, weit Wichtigeres: Nämlich die Sprache von einer halben Million Menschen, die mehrheitlich im Norden Kameruns leben.

mehr
Tschad

Die ganze Bibel auf Tschadarabisch

2013 erschien das Neue Testament auf Tschadarabisch. Es wird viel benutzt — als Buch, Audio-Ausgabe oder App. Die ganze Bibel soll bis Ende 2018 in römischer und arabischer Schrift für den Druck bereit sein.

mehr
Libanon

Hoffnung schenken

Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn, wenn Sie an den Libanon denken? Dass dieses Land früher als «Schweiz des Nahen Ostens» galt? Die eindrücklichen historischen Stätten? Zedernbäume? Waren Sie vielleicht gar selbst schon einmal dort?

mehr
Peru

Schenken Sie das Brot des Lebens!

Die Peruanische Bibelgesellschaft unterstützt mit dem Projekt Brot des Lebens täglich 800 Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren: Sie erhalten morgens ein gesundes Frühstück, nachmittags können sie in altersgerechten Bibelstunden biblische Geschichten kennenlernen, singen und basteln.

mehr
Philippinen

Die Bibel in Gebärdensprache

Gehörlose Menschen haben ihre eigene Sprache. Das sind nicht einfach nur Gesten – es ist die Gebärdensprache. Die Hände sind für sie, was für die Hörenden der Mund ist. Ein Projekt, das an Nachhaltigkeit nichts zu wünschen übriglässt.

mehr
Sibirien

Bibelverbreitung bis ans Ende der Welt

Ein Erlebnisbericht zeigt auf, was Spenden bewirken: Ort des Geschehens ist eine Tagesstätte in Westsibirien für Kinder aus sozial schwachen Familien. Grund des Besuches ist die Abgabe von Kinderbibeln.

mehr
Südsudan

Ihre Hilfe für ein gebeuteltes Volk

Südsudan kommt nicht zur Ruhe. Die dramatischen Rahmenbedingungen beeinflussen auch die Projekte der nationalen Bibelgesellschaft. Was können wir tun?

mehr
Tansania

Und welche Sprache sprechen Sie?

„Basi kwa kuwa nimeupata msaada utokao kwa Mungu nimesimama hata leo hivi nikiwashuhudia wadogo kwa wakubwa” (Apg 26,22). Diesen Satz zu lesen fällt jenen Menschen leicht, die Swahili können. Es ist die Muttersprache von fünf bis zehn Millionen Menschen in zwölf afrikanischen Staaten.

mehr