Gottes Wort für die Gefangenen

Ich helfe mit

CHF 30
CHF 75
CHF 120
CHF .....
Schweiz

Gottes Wort für die Gefangenen

Die Gefangenschaft kann bei vielen Menschen eine Krise auslösen. Sinn- und Glaubensfragen können eine neue Bedeutung bekommen. Deshalb lancierte die Schweizerische Bibelgesellschaft 2010 das Projekt Bibeln für Gefangene.

Kontaktperson

Eva Thomi
eva.thomi(at)die-bibel.ch
+41 32 327 20 27

In der Schweiz gibt es 106 Einrichtungen des Freiheitsentzuges. 6’863 Menschen befinden sich in unserem Land in Haft (Stand November 2017 / BfS). Der prozentuale Anteil an ausländischen
Inhaftierten ist 71,5 Prozent. All diese Menschen sind in irgendeiner Weise mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Nun verbringen sie einen Teil ihres Lebens an einem kontrollierten Ort, manchmal in Hochsicherheitstrakten und von der Umwelt weitgehend abgeschirmt. Das Leben „draussen“ findet ohne sie statt. Es sind Menschen, die im Spannungsfeld stehen von Recht und Unrecht, Annahme und Verweigerung, Hoffnung und Verzweiflung. Es sind Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen – sich unverstanden und abgestempelt fühlen.

Durch den Gefängnisaufenthalt kommen viele von ihnen in Krisen hinein. Existenzängste und Beziehungsproblematiken erhalten eine neue Dimension, die Einsamkeit sitzt oft tief. Sinn-und Glaubensfragen können in der Zeit der Gefangenschaft eine völlig andere Bedeutung bekommen – und die Bibel zu einer neuen Begleiterin werden.

Die Hilfe der Bibelgesellschaft

Ziel des Projektes ist es, jedem Gefangenen in der Schweiz auf Wunsch eine Bibel oder ein Neues Testament in seiner Muttersprache kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Bedarfsabklärung,
wie viele Bibeln in welcher Sprache gewünscht werden, geschieht über die leitenden Gremien der Haftanstalten. Die Abgabe erfolgt auf Wunsch der Gefangenen.

Gleichzeitig bieten wir die Möglichkeit, auch für die Gefängnis-Bibliotheken Bibeln und Neue Testamente zu beziehen. Der Bedarf ist gross: Seit dem Jahre 2010, als dieses Projekt als Pilotprojekt startete, konnten 8’271 Bibeln und Neue Testamente (Stand 31.12.2018) in die Schweizer Gefängnisse geliefert werden. Gefragt war Gottes Wort im Jahr 2018 in 24 Sprachen – hauptsächlich
in Französisch und Englisch, gefolgt von Spanisch, Deutsch und Rumänisch.

>
So können Sie zum Beispiel helfen
Mit
CHF 30
ein Gefangener erhält die Bibel in seiner Muttersprache
Mit
CHF 75
fünf Gefangene erhalten je ein Neues Testament in ihrer Muttersprache
Mit
CHF 120
acht Gefangene erhalten je eine Bibel in ihrer Muttersprache

Sie unterstützen uns dabei, den Gefangenen in der Schweiz den Zugang zu Gottes Wort in ihrer Sprache zu ermöglichen. Für Ihre Hilfe und Ihre Gebete danken wir Ihnen herzlich.