Mitgliederversammlung 2022

18. Mai 2022

Den Blick in die Zukunft gerichtet

Dieses Jahr konnte die Mitgliederversammlung der Schweizerischen Bibelgesellschaft (SB) erstmals wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Die Mitglieder sind in der St. Anna Kapelle in Zürich zusammengekommen, und die Strategie für die Jahre 2023-2028 wurde vorgestellt. Aus dem Vorstand wurde die Vize-Präsidentin Regula Tanner verabschiedet. Neu in den Vorstand wurde Claudia Bandixen gewählt. Die Mitgliederversammlung nahm den Jahresbericht und die Jahresrechnung an.

 Neben der Beschäftigung mit den Herausforderungen und Erfolgen des vergangenen Jahres richtete sich der Blick der Mitglieder der SB bei dieser Versammlung in die nahe Zukunft. So wurden die Vorschläge des Vorstands für die Strategie der nächsten fünf Jahre erörtert. Der aktuelle Präsident der SB, Innocent Himbaza, hat Vizepräsidentin Regula Tanner mit sehr herzlichem Dank verabschiedet. Sie hat – vor allem in ihrem Jahr als Interims-Präsidentin – sehr dazu beigetragen, dass die SB auch in Zeiten personeller Übergänge Stabilität und Richtung behalten hat. Neu wurde Claudia Bandixen in den Vorstand der SB gewählt. Die reformierte Pfarrerin war viele Jahre Kirchenratspräsidentin der Aargauischen Landeskirche und bis 2019 Direktorin von mission 21 in Basel.

Die auf Einladung der Evangelischen Gesellschaft in Zürich stattfindende Mitgliederversammlung hat bei den ordentlichen Geschäften den Jahresbericht sowie die Jahresrechnung angenommen, welche nach der offiziellen Rechnungslegung gemäss den Richtlinien von Swiss GAAP FER 21 für gemeinnützige Organisationen aufgestellt ist. Die Mitglieder nahmen Kenntnis vom Bericht der Revisionsstelle und entlastete den Vorstand. Der Jahresbericht steht ab sofort hier zur Verfügung: Jahresbericht 2021 (PDF)

Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung ist für Dienstag, den 23. Mai 2023 in Murten geplant.