Die digitale Gedenkseite der Schweiz

1. April 2021

Die digitale Gedenkseite der Schweiz bringt zwischen dem Karsamstag und dem Pfingstmontag (3. April bis 24. Mai 2021) die landesweite Solidarität während der Coronapandemie zum Ausdruck. Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS), die Schweizer Bischofskonferenz (SBK), die Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz (RKZ), die Christkatholische Kirche der Schweiz (CKK), die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK) und die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) haben gemeinsam die dreisprachige Die digitale Gedenkseite der Schweiz Lichtschenken.ch ins Leben gerufen.

Das Zentrum der digitalen Gedenkseite der Schweiz bildet eine interaktive Schweizerkarte, die nach und nach mit Lichtern der Erinnerung, der Hoffnung, des Dankes und der Verbundenheit beleuchtet wird. Jeder ist eingeladen, seine Gedanken, Grüße und Botschaften mit einem Lichtsymbol zu verknüpfen. Diese Lichter werden dann im jeweiligen Wohnkanton angezeigt und können sogar weitergegeben werden.