Informationen

Bestellen unter

bibelshop.ch

bike+hike4bibles 2018

Am Samstag 8. September 2018 haben rund 45 Biker und Hiker am Sponsorenanlass bike+hike4bibles teilgenommen. Die Schweizerische Bibelgesellschaft hat diesen Anlass zusammen mit Wycliffe durchgeführt. Mehr ...

Bibelsonntag 2018

Die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) stellt für den Bibelsonntag 2018 Unterlagen zum Thema «Wie nur umgehen mit ‹dem Bösen›?» zur Verfügung. Die Materialien dienen als Anregung zur Gestaltung eines Bibelsonntags. Die SB lädt alle Kirchen und Gemeinden ein, diesen besonderen Sonntag zu feiern. weiter ...

Begegnung mit der Reformationszeit in Biel

Der Theologe, Schriftsteller und Reformationsbotschafter Michael Landgraf präsentierte am Freitag, 25. Mai 2018 seine szenische Lesung bei der Schweizerischen Bibelgesellschaft in Biel. Es war ein gelungener Abend mit einer lehrreichen Lesung und kulinarischen Erlebnissen. weiter ...

Erstmals mehr als 38 Millionen Bibeln verbreitet

Der Weltbund der Bibelgesellschaften hat im vergangenen Jahr 38,6 Millionen gedruckte und digitale Bibeln verbreitet. Das geht aus dem „Global Scripture Distribution Report 2017“ hervor. Gegenüber dem Vorjahr ist dieses Rekordergebnis eine Steigerung um 4,3 Millionen Bibeln. Insgesamt verbreiteten die Bibelgesellschaften 354,9 Millionen biblische Schriften (2016: 401,4 Millionen), einschliesslich Bibeln, Neuen Testamenten, Evangelien und Auswahlschriften. weiter...

Die SB unterstützt die Konzernverantwortungsinitiative

Die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) unterstützt die Konzernverantwortungsinitiative (KoVI). Kirche für KoVI ist eine Plattform, die es Personen, Gemeinden und Organisationen aus der Kirche möglich macht, die Konzernverantwortungsinitiative zu unterstützen. Und Menschenrechtsverletzungen durch Schweizer Konzerne zu verhindern. Plattform Kirche für KoVI

Mitgliederversammlung 2018

Die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) informierte an ihrer Mitgliederversammlung vom 22. Mai 2018 in Biel über das neue Logo, die Zertifizierung durch das Gütesiegel «Ehrenkodex» und den Strategieprozess. Der Bund Evangelisch-Lutherischer Kirchen konnte als Kollektivmitglied aufgenommen werden. Das Nachmittagsprogramm war der Reformationszeit gewidmet. weiter ...

Die ganze Bibel gibt es jetzt in 674 Sprachen

Die vollständige Bibel ist jetzt in 674 Sprachen übersetzt. Dies teilt der Weltbund der Bibelgesellschaften im aktuellen „Global Scripture Access Report“ mit. Teile der Bibel sind in 3’324 Sprachen verfügbar. weiter ...

Protestantisch = Evangelisch?

Und was ist mit reformiert, methodistisch, lutherisch...? Wer in der Kirchenlandschaft auf Reisen geht, steht manchmal leicht verwirrt vor Ortstafeln oder Wegweisern. Pfarrer Jakob Bösch, Vorstandsmitglied der Schweizerischen Bibelgesellschaft, erklärt, wer sich wie nennt und wie die unterschiedlichen Begriffe entstanden sind. weiter ...

Jahreslosung für 2021 gewählt

Die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB) hat vom 19. bis am 21. Februar 2018 in Berlin getagt und die Jahreslosung für das Jahr 2021 gewählt. Sie lautet: "Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!" (Lk 6,36 L=E). weiter...

Interview über Jordanien

Im Anschluss an unsere Artikel über Jordanien in der Zeitschrift "die Bibel aktuell" gibt PD Dr. Philippe Guillaume, Vereinspräsident des Bibel + Orient Museums Freiburg, einen Einblick in die schwierige Lage im Nahen Osten. Lesen Sie hier das ausführliche Interview. weiter ...

Gottes Wort für Jordanien

Bestimmt haben auch Sie schon von den vielen leeren Kirchenbänken im Sonntags-Gottesdienst gehört? Vielleicht sind Sie ja sogar direkt betroffen? Entweder weil Sie selber im kirchlichen Dienst stehen oder Sie zu den wenigen Gottesdienst-Besucherinnen und -Besuchern gehören? weiter ...

Bibelseminar: Verstörende Bilder – befreiende Texte

Im Mai 2018 findet zum siebten Mal in Bern das Ökumenische Bibelseminar statt. Das Thema ist "Verstörende Bilder – befreiende Texte. Die Apokalypse des Johannes heute". Die Schweizerische Bibelgesellschaft ist eine der Trägerorganisationen. weiter ...

Die Schweizerische Bibelgesellschaft erhält das Gütesiegel "Ehrenkodex"

Die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) ist neu zertifiziert mit dem Gütesiegel «Ehrenkodex». Das Gütesiegel verpflichtet sie zu Transparenz in der Öffentlichkeitsarbeit, zu Lauterkeit in der Rechnungslegung und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Spenden. weiter ...

Chinesische Delegation aus Jiangsu bei der SB in Biel

Am 11. August 2017 besuchte eine chinesische Delegation aus der Provinz Jiangsu die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) in Biel. Die fünf Männer und zwei Frauen reisten unter der Leitung von Rev. Zhang Keyun an, dem Präsidenten der protestantischen Kirche «Drei-Selbst-Bewegung» in Jiangsu. weiter...

Südsudan: Mit Bibelgeschichten über Fische Lesen und Schreiben lernen

Fische sind unglaublich wichtig für das Volk der Schilluk im Südsudan. Sie essen Fisch, sie verkaufen Fisch und das Letzte, woran sie vor dem Einschlafen denken, ist: Fisch! Fisch bedeutet dem Volk der Schilluk alles. weiter...

Ausstellung «Die Bibel, Erbe der Menschheit»

Die Schweizerische Bibelgesellschaft hat für das Reformationsjahr 2017 die Wanderausstellung «Die Bibel, Erbe der Menschheit» erstellt und bietet sie zum Mieten an. Die Ausstellung besitzt sechs Module mit grundlegendem Wissen aus kultureller Sicht rund um die Entstehung und Verbreitung der Bibel. Die Themen sind: Der Ursprung, die Übersetzung, die Verbreitung, Begegnungen, Kulturen und Welten. weiter...

«Evangelisch – was heisst das?»

Die Schweizerische Bibelgesellschaft hat die Wanderausstellung «Evangelisch – was heisst das?» erstellt und bietet sie zum Mieten an. Die Ausstellung behandelt zehn evangelische Grundgedanken und nimmt Bezug zur Reformation. weiter...

Neue Übersetzung: "Byzantinischer Text Deutsch"

Die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) arbeitet an der neuen Bibelübersetzung "Byzantinischer Text Deutsch BTD". Die Quelle der Übersetzung ist der Mehrheitstext oder die Byzantinische Textform. Das Projekt ist nun online mit einer eigenen Website und einem Facebook-Auftritt. weiter...

Neue Adresse: Briefmarken-Sammelstelle Lazarus

Die Briefmarken-Sammelstelle der Schweizerischen Bibelgesellschaft hat eine neue Adresse. Bitte senden Sie Ihre Briefmarkensammlungen per Post direkt an: Lazarus, Briefmarken-Sammelstelle der Schweizerischen Bibelgesellschaft, Moosgärtenweg 20, 3177 Laupen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! weiter...

Johannesevangelium auf Baselbieterdeutsch

Im letzten Herbst ist die Mundartübersetzung «Der Guet Bricht: s Johannes-Evangeelium und d Johannesbrief» erschienen. Es ist der fünfte Band biblischen Schriftguts in Baselbieterdeutsch. Hansueli Müller leitete die Übersetzungsarbeit und erzählt von den Herausforderungen. weiter...

Die neue Einheitsübersetzung 2017

Im September 2016 stellte die Deutsche Bischofskonferenz nach zehnjähriger Arbeit die überarbeitete Einheitsübersetzung der Öffentlichkeit vor. Sie ist nun in unserem Bibelshop erhältlich. Dr. Katrin Brockmöller, geschäftsführende Direktorin des Katholischen Bibelwerks e.V. in Stuttgart, erklärt die Neuerungen der revidierten Einheitsübersetzung. weiter...

Italienische Homepage

Erstmals erscheint der Bibelleseplan der Schweizerischen Bibelgesellschaft auf Italienisch. Da die SB der Mehrsprachigkeit in der Schweiz verpflichtet ist, plant sie ihre Homepage auch auf Italienisch zur Verfügung zu stellen. Die Startseite mit wichtigen Informationen ist bereits online, weitere Rubriken folgen: 
www.la-bibbia.ch

Das Johannesevangelium auf Baselbieterdeutsch

Im Oktober 2016 veröffentlicht die Bibelgesellschaft Baselland eine neue Übersetzung: "Der Guet Bricht, s Johannes-Evangeelium und d Johannesbrief uf Baaselbieterdütsch". Mit dieser Übersetzung liegen zum vierten Mal vollständige Texte biblischen Schriftguts im Baselbieter Dialekt vor. Alle bisher erschienen Bibelübersetzungen auf Baselbieterdeutsch sind in unserem Bibelshop erhältlich. weiter...

Die revidierte Einheitsübersetzung

Am 20. September 2016 wurde der Text der neuen, revidierten Einheitsübersetzung der Öffentlichkeit vorgestellt. Dies geschah im Rahmen einer Pressekonferenz während der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe. Die Vorstellung der neuen Bibelausgabe schliesst einen Prozess von über zehn Jahren Arbeit ab. weiter...

Neue Lese-Ecke zum Verweilen in Biel

In Biel hat die Schweizerische Bibelgesellschaft nicht nur ihre Geschäftsstelle, sondern auch den Bibelverkauf. Der Eingangsbereich ist nun neu gestaltet worden. Das Ambiente lädt dazu ein, sich hinzusetzen und in den verschiedenen Bibelausgaben zu lesen. mehr...

Lutherbibel 2017 – Was ist neu?

Pünktlich zum Reformationsjubiläum erscheint die revidierte Lutherbibel. Ziel war es, eine grössere sprachliche Genauigkeit herzustellen und gleichzeitig der Sprachkraft Martin Luthers gerecht zu werden. Die Jubiläumsausgabe ist in unserem Bibelshop ab dem 19.Oktober 2016 erhältlich. Sven Bigl von der Deutschen Bibelgesellschaft stellt die Lutherbibel 2017 vor. weiter...

World Assembly 2016 in Philadelphia

Die Schweizerische Bibelgesellschaft ist Mitglied des Weltbundes der Bibelgesellschaften. Im Mai traf sich dieser zur "World Assembly". Das gemeinsame Abschlussdokument "Versprechen von Philadelphia" gibt die strategische Richtung des Weltbundes für die nächsten sechs Jahre vor. weiter...

Mitgliederversammlung 2016

Die diesjährige Mitgliederversammlung konzentrierte sich auf das Kernanliegen der Schweizerischen Bibelgesellschaft SB: die Bibelübersetzung. Zu Gast waren Referenten aus den Bibelgesellschaften in Deutschland, Frankreich und Italien. Sie stellten drei aktuelle Übersetzungsprojekte vor.

Alle Informationen zur Mitgliederversammlung und die Referate zum Nachlesen und Nachhören: weiter...

Bibel für die Enxet in Paraguay erschienen

Bereits 2014 wurde die Bibelübersetzung für die indigene Volksgruppe der Enxet in Paraguay abgeschlossen. Nun konnte sie dank Spendengeldern gedruckt werden. weiter... 

Neues Lied vom Weltbund der Bibelgesellschaften

Der Weltbund der Bibelgesellschaften (UBS) hat gemeinsam mit dem US-amerikanischen Sänger Billy Dorsey ein Lied produziert: «Your Word» handelt von der Veränderung, die die Bibel in das Leben vieler Menschen bringt. Weitere prominente Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt singen eine Version in ihrer Muttersprache. Der Reinerlös des Liedes wird Bibelübersetzungsprojekten des UBS zugutekommen. weiter...

Neue deutsche Bibelübersetzung

Die Schweizerische Bibelgesellschaft hat mit der neuen Bibelübersetzung Byzantinischer Text Deutsch BTD begonnen. Zunächst wird ein Evangeliar erarbeitet. Es wird vom Patriarchatstext aus übersetzt, der zur Byzantinischen Textfamilie gehört. Die Übersetzung ist sowohl für orthodoxe Kirchgemeinden gedacht als auch für Personen, die an einer Übersetzung auf Grundlage des Textus Receptus interessiert sind. weiter...

BasisBibel Lukas-Evangelium Deutsch + Arabisch

Ganz neu gibt es das zweisprachige Lukas-Evangelium Deutsch und Arabisch. Diese Ausgabe eignet sich besonders als Verteilexemplar in der Gemeindearbeit mit Flüchtlingen. Das Lukas-Evangelium inspiriert dazu, gemeinsam mit Flüchtlingen die Bibel zu lesen, dabei voneinander zu lernen und sich über den Glauben auszutauschen. 

Das Lukas-Evangelium ist ab sofort lieferbar, gerne nehmen wir Ihre Bestellung entgegen. Weiter…

Der Traum von einer deutsch-französischen Bibel

In der Synode der evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Freiburg ging eine Motion ein: Ein Delegierter der Synode wünscht sich eine zweisprachige, deutsch-französische Bibel. Joël Burri hat für Protestinfo die Geschäftsführerin der Schweizerischen Bibelgesellschaft, Eva Thomi, dazu befragt. weiter...

Auszeichnung für "Die grosse Bibel für Kinder"

An der Frankfurter Buchmesse wurde "Die grosse Bibel für Kinder" mit dem Christlichen Buchpreis ausgezeichnet. Die Kinderbibel mit Illustrationen von Marijke ten Cate und Texten von Tanja Jeschke ist bei der Deutschen Bibelgesellschaft erschienen, und ist selbstverständlich bei der Schweizerischen Bibelgesellschaft erhältlich. weiter...

Rekordergebnis für die Bibelverbreitung 2014

Die Bibelgesellschaften weltweit haben 2014 mehr gedruckte vollständige Bibeln verbreitet als jemals zuvor. Dies teilte der Weltbund der Bibelgesellschaften im "Scripture Distribution Report" mit. Insgesamt wurden 428,2 Millionen biblische Schriften verbreitet einschliesslich Bibeln, Neue Testamente, Evangelien und Auswahlschriften. weiter ...

Vorbereitungen zum Reformationsjubiläum

Ende 2016 beginnen in der Schweiz die Feierlichkeiten zum Jubiläum "500 Jahre Reformation". Schon jetzt bereiten die Reformierten viele unterschiedliche Projekte und Veranstaltungen vor. Die Schweizerische Bibelgesellschaft ist ebenfalls involviert. weiter...

Revision der Lutherbibel ist abgeschlossen

Die Überarbeitung der Lutherbibel ist abgeschlossen. Über fünf Jahre lang haben rund 70 Theologinnen und Theologen daran gearbeitet. Die Deutsche Bibelgesellschaft beginnt nun mit den Vorbereitungen zur Drucklegung. Die revidierte Lutherbibel 2017 wird im Oktober 2016 erscheinen - pünktlich zum Start des Reformationsjubiläums. weiter...

Flüchtlinge in der Bibel und heute

Das Thema Flüchtlinge und Migranten ist seit Wochen allgegenwärtig. Die Schicksale von Menschen auf der Flucht bewegen. Wie erging es Frauen und Männern in der Bibel, die ihre Heimat verlassen haben? Was erzählen heutige Flüchtlinge? Die Schweizerische Bibelgesellschaft bietet eine Ausstellung und diverse Broschüren, die sich mit dem Thema aus biblischer Sicht befassen. Sie finden hier einen Überblick über unsere Angebote. Weiter...

Drei ganz unterschiedliche Bibel-Apps

Eine App kann die Bibel als Buch nicht ersetzen. Doch wer gerne unterwegs ist und keine Bibel mitnehmen möchte, hat durch verschiedene Applikationen für das Handy die Bibelverse immer dabei. Die Schweizerische Bibelgesellschaft bietet auch eine eigene App an. weiter...

Motorrad-Prediger in China

Wang Zhengrong gehört zur Minderheit der Miao, die in den Berggebieten Südchinas leben. Er ist der einzige Laienprediger in seiner Kirche in Chaotianlu und den umgebenden Dörfern. Mit seinem neuen Motorrad legte er innerhalb von sechs Monaten über 3000 Kilometer zurück, um Bibeln zu verteilen. weiter...

Im Gefängnis Trost finden

Die Schweizerische Bibelgesellschaft stellt zum diesjährigen Bibelsonntag am 30. August 2015 die Bibel für Gefangene in den Mittelpunkt – unter dem Motto «Denkt an die Gefangenen, als ob ihr mit ihnen im Gefängnis wärt» (Hebr 13,3). Die biblischen Erzählungen sollen den Häftlingen Trost spenden und Mut machen, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen. weiter …

Gedicht "Darf ich vorstellen"

Am Deutschen Evangelischen Kirchentag 2015 in Stuttgart hat die Autorin Christina Brudereck ihr Gedicht "Darf ich vorstellen" vorgetragen. Christina Brudereck ist eine deutsche Theologin und Schriftstellerin. Mit ihrer freundlichen Genehmigung dürfen wir das Gedicht hier publizieren. Erfahren Sie, wie die Bibel sich selber vorstellt – überraschend anders. weiter …

Hilfe für Nepal

Das schwere Erdbeben in Nepal am 25. April forderte tausende Tote. Die Mitarbeitenden der Nepalesischen Bibelgesellschaft sind in Sicherheit, doch ihr Bibelhaus wurde beschädigt. weiter...

Ägypten: Ein tröstendes Gedicht

Mitte Februar wurden 21 aus Ägypten stammende koptische Christen in Libyen von der IS-Miliz ermordet. Die Ägyptische Bibelgesellschaft veröffentlichte umgehend das Faltblatt Zwei Reihen neben dem Meer mit Bibelsprüchen und einem Gedicht. Das Faltblatt soll den Trauernden Trost spenden, aber auch zum Nachdenken anregen. weiter...

Die SB präsentiert zwei Ausstellungen in Biel

Die Schweizerische Bibelgesellschaft präsentiert ihre Ausstellungen Kinderbibel und Pflanzen in der Bibel in ihrer Geschäftsstelle in Biel. Die Ausstellungen eignen sich für Kirchgemeinden, Pfarreien oder an der Bibel interessierte Organisationen. weiter ...

Die Bibel in romanischer Sprache

Seit 1968 arbeitet eine kleine Gruppe von Übersetzern an einer zeitgemässen Bibel in romanischer Sprache. Herausgeber sind die Römisch-Katholische und Reformierte Kirche. Mit dem Druck der poetischen Bücher im Herbst 2014  ist der dritte Band der fünf geplanten Bände erschienen.  weiter ...

Feierliche Übergabe der TILC-Bibel in Lugano

Am 26. Oktober 2014 wurde die Bibel mit einer ökumenischen Feier in Lugano präsentiert. Dazu eingeladen haben die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen im Kanton Tessin und die Schweizerische Bibelgesellschaft.  weiter ...

Eine Bibel für den Papst und das Volk

Ein Buch für alle Christinnen und Christen, das will die italienische Bibel TILC sein. Die Texte sind interkonfessionell und der modernen Sprache angepasst. Am 29. September 2014 konnte die revidierte Version in Rom Papst Franziskus feierlich übergeben werden.  weiter ...

Briefmarken sind seine Leidenschaft

Wer eine Briefmarkensammlung aufstocken oder verkaufen möchte, ist bei der Briefmarken-Sammelstelle Lazarus richtig. Diese wird von Alfred Flückiger geleitet, für den Briefmarken viel mehr als ein Hobby sind; er will damit Geld einnehmen, um die Arbeit der SB zu unterstützen. weiter ...

Werben für die SB

Die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) stellt neu Füllerinserate für Zeitschriften und Zeitungen zur Verfügung, die bei freiem Platz gratis abgedruckt werden können. Mit solchen Inseraten kann die SB Geld sparen und gleichzeitig ihren Bekanntheitsgrad erhöhen. weiter ...

Die Bibel als Trostbuch

Die Schweizerische Bibelgesellschaft stellt zum diesjährigen Bibelsonntag am 31. August 2014 die Bibel als Trostbuch mit dem Titel «Ich bin der Herr, dein Arzt» (Ex 15,26, Luther) in den Mittelpunkt. Und ebenso als einen Freund, der unbequeme Fragen stellt, und damit hilft, wieder zurück auf die Spur des Lebens zu finden. weiter ...

UBS bezeugt die Wichtigkeit der Ökumene

Erstmals in der Geschichte des Weltbundes der Bibelgesellschaften (UBS) wurden im September 2013 externe Persönlichkeiten aus unterschiedlichen christlichen Denominationen in den Weltrat gewählt. weiter ...