Bibelmümpfeli

Gönnen Sie sich eine Pause bei der Schweizerischen Bibelgesellschaft

Am 26. November ist es soweit! Das Bibelmümpfeli 2021 findet neu am Nachmittag und Abend statt, zwischen 15 und 22 Uhr. «Roter Faden» ist das Thema Migration in der Bibel. Neu bieten wir den hoffentlich zahlreichen Besuchern drinnen ein Übersetzungsatelier an, wo sie die Schwierigkeiten der Übertragung eines biblischen Textes in eine andere Sprache und Kultur erfahren können. Geplant ist der Besuch von Arshavir Kapoudjian, Programmleiter der Armenischen Bibelgesellschaft. Wer Nervenkitzel liebt, kann seine Fähigkeiten in der Rätsel-Falle einsetzen. Auf der Gutenberg-Presse können der Psalm 23 oder Sprüche 21,21 gedruckt werden, im Bibliodrama schlüpft man in die Haut einer biblischen Person. Auch für Verpflegung ist gesorgt. Draussen steht die Ausstellung «Gott hat den Fremdling lieb» bereit. Wir freuen uns auf Sie!

Entdecken Sie mit uns gemeinsam verschiedene Wege, um mit der Bibel unterwegs zu sein – Wir erwarten Sie mit folgenden Aktivitäten und noch mehr:

  • Ausstellung von alten Bibeln
  • Druckerpresse
  • Projektleiter aus Armenien
  • Gesprächsrunde
  • Übersetzungsatelier
  • Bibelerzählungen
  • Bastelecke
  • Kinoecke
  • Escape Room
  • Schatzsuche
  • Lectio Divina
  • Bibliodrama
  • Aussenausstellung «Gott hat den Fremdling lieb»

Wir halten uns an die aktuellen Schutzbedingungen (Zertifikatspflicht etc.), möchten aber, dass sich alle willkommen fühlen. Darum werden auch Aktivitäten im Freien angeboten, die kein Zertifikat erfordern.