Bibelsonntag

Die Bibel auch in der Kirchgemeinde ins Zentrum rücken: Das ist das Ziel des jährlichen Bibelsonntags der Schweizerischen Bibelgesellschaft. Fest etabliert in den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, sind alle Kirchen und Kirchgemeinden eingeladen, mitzumachen. Wir wären sehr dankbar, wenn Sie die Kollekte zum Bibelsonntag zugunsten unserer bibelgesellschaftlichen Arbeit in ihrem Kollektenplan aufnehmen.

Das Thema vom diesjährigen Bibelsonntag ist “Zum Follower Jesu werden (Lukas 9,57-62)”. Jesus rief Jünger und Jüngerinnen auf, ihm nachzufolgen und nach seinen Weisungen zu leben. Sie verkündigten in Wort und Tat die Herrschaft Gottes auf der Erde und hofften auf die Realisierung der Verheissungen. Die Nachfolge ist bis heute zentral für das Leben der Christinnen und Christen.

Das Dossier herunterladen…

Mit dem Bibelsonntag will die Schweizerische Bibelgesellschaft …

  • … das Bewusstsein fördern, dass die Bibel die gemeinsame Glaubensgrundlage aller Christinnen und Christen ist.
  • … Gruppen unterstützen, die miteinander biblische Texte lesen und
    ihre Bedeutung für das tägliche Leben erkennen wollen.
  • … einen lebendigen Gottesdienst fördern, der von der Gemeinschaft der Gläubigen mitgestaltet wird.
  • … mithilfe der Bibelsonntagskollekte biblische Projekte unterstützen.

Hier erhalten Pfarrpersonen Anregungen zur Gestaltung eines Bibelsonntags. Wir haben Dossier und unter anderem einzelne Predigten von den Bibelsonntagen zum Herunterladen zusammengestellt. Auf Wunsch können Dossiers auch in gedruckter Form bei der Schweizerischen Bibelgesellschaft zum Preis von 10 Franken je Dossier bezogen werden. Fragen Sie bei uns nach!

Der Zeitpunkt des Bibelsonntags richtet sich nach den örtlichen und regionalen Gepflogenheiten. Traditionsgemäss wird er am letzten Sonntag im August gefeiert. In den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn gehört der Bibelsonntag zu den obligatorischen, vom Synodalrat bestimmten, gesamtkirchlichen Kollekten.


Papst Franziskus hat einen Bibelsonntag für die römisch-katholische Kirche ausgerufen. Dieser soll am 3. Sonntag im Jahreskreis stattfinden. Der Papst betont die Bedeutung dieses Tages für die Ökumene. Das apostolische Schreiben in Form eines “Motu proprio” des Heiligen Vaters Papst Franziskus “Aperuit illis” soll eine Einführung des Sonntags des Wortes Gottes sein.
Hirtenwort zur Würde des Wortes Gottes der Schweizer Bischofskonferenz
Pressemitteilung des Schweizerischen Katholischen Bibelwerk zum Thema

Dossier von den Bibelsonntagen zum Herunterladen

2020 - Zum Follower Jesu werden (Lukas 9,57-62)

2019 - "Das Wort, das Zugang verschafft"

2018 - Wie umgehen mit dem "Bösen"?

2017 - "Tatkräftiger Glaube - ganzheitliches Leben. Mit dem Jakobusbrief im Gespräch"

2016 - "Besser ein Gericht von Gemüse mit Liebe, als ein gemästetes Rind mit Hass"

2015 - "Denkt an die Gefangenen, als ob ihr mit ihnen im Gefängnis wärt"

2014 - "Ich bin der Herr, dein Arzt"

2013 - "Die Last des Fremden tragen"

2012 - "Gottes Wort für die Gefangenen"

2011 - "Sola scriptura"

Weitere Bibelsonntage