: Mitglied werden
schliessen

1 Korinther 7,1-16

7,1 Wovon ihr aber geschrieben habt, darauf antworte ich: Es ist gut für den Mann, keine Frau zu berühren. 2 Aber um Unzucht zu vermeiden, soll jeder seine eigene Frau haben und jede Frau ihren eigenen Mann. 3 Der Mann leiste der Frau, was er ihr schuldig ist, desgleichen die Frau dem Mann. 4 Die Frau verfügt nicht über ihren Leib, sondern der Mann. Ebenso verfügt der Mann nicht über seinen Leib, sondern die Frau. 5 Entziehe sich nicht eins dem andern, es sei denn eine Zeit lang, wenn beide es wollen, damit ihr zum Beten Ruhe habt; und dann kommt wieder zusammen, damit euch der Satan nicht versucht, weil ihr euch nicht enthalten könnt. 6 Das sage ich aber als Erlaubnis und nicht als Gebot. 7 Ich wollte zwar lieber, alle Menschen wären, wie ich bin, aber jeder hat seine eigene Gabe von Gott, der eine so, der andere so. 8 Den Ledigen und Witwen sage ich: Es ist gut für sie, wenn sie bleiben wie ich. 9 Wenn sie sich aber nicht enthalten können, sollen sie heiraten; denn es ist besser zu heiraten, als sich in Begierde zu verzehren. 10 Den Verheirateten aber gebiete nicht ich, sondern der Herr, dass die Frau sich nicht von ihrem Manne scheiden soll 11 – hat sie sich aber geschieden, soll sie ohne Ehe bleiben oder sich mit ihrem Mann versöhnen – und dass der Mann seine Frau nicht verstossen soll. 12 Den andern aber sage ich, nicht der Herr: Wenn ein Bruder eine ungläubige Frau hat und es gefällt ihr, bei ihm zu wohnen, so soll er sich nicht von ihr scheiden. 13 Und wenn eine Frau einen ungläubigen Mann hat und es gefällt ihm, bei ihr zu wohnen, so soll sie sich nicht von ihm scheiden. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die Frau und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den gläubigen Mann. Sonst wären eure Kinder unrein; nun aber sind sie heilig. 15 Wenn aber der Ungläubige sich scheiden will, so lass ihn sich scheiden. Der Bruder oder die Schwester ist nicht gebunden in solchen Fällen. Zum Frieden hat euch Gott berufen. 16 Denn was weisst du, Frau, ob du den Mann retten wirst? Oder du, Mann, was weisst du, ob du die Frau retten wirst?

Aus dem Bibelleseplan 2016, hier herunterladen oder als APP im iTunes-Store.
Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel, erhältlich im bibelshop.ch

schliessen

Kontakt:
Eva Thomi
Geschäftsführerin
Internationale Zusammenarbeit
Spitalstrasse 12, 2501 Biel

eva.thomi(at)die-bibel.ch
+41 (0)32 327 20 27

Bibeltext 06.05.2016

1 Korinther 7,1-16 7,1 Wovon ihr aber geschrieben habt, darauf antworte ich: Es ist gut für den Mann, keine Frau zu berühren. 2 Aber um Unzucht zu vermeiden, soll jeder seine (...)

Mitglied werden bei der SB

Als Mitglied können Sie die Zukunft der Schweizerischen Bibelgesellschaft (SB) mitbestimmen. Sie werden an unsere jährliche Mitgliederversammlung eingeladen, wo Sie Ihr Stimmrecht ausüben können.

Informationen über unsere Arbeit, insbesondere unsere Zeitschrift „die Bibel aktuell“, werden Ihnen kostenlos zugestellt.

Wer kann Mitglied werden?

Die Mitgliedschaft steht allen Institutionen und Einzelpersonen offen, die sich mit unseren Statuten, Art. 2 identifizieren:

„Die Schweizerische Bibelgesellschaft unterstützt und fördert die Übersetzung, Verbreitung und Herstellung von Bibeln, Bibelteilen und biblischer Literatur im In-und Ausland. Sie engagiert sich dafür, die Bibel verständlichen, modernen und den Bedürfnissen angepassten Formen zu den Menschen zu bringen.“

Zusammen mit den 146 im Weltbund der Bibelgesellschaften vereinten Bibelgesellschaften engagiert sich die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) für dieses Ziel. Wir setzen alles daran, die Botschaft der Bibel in verständlicher und aktueller Form weiterzugeben.

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Kollektivmitglieder, d.h. Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien, christliche Gemeinschaften, kirchennahe Werke, andere Nonprofit-Organisationen oder Firmen zahlen einen jährlichen Mitgliederbeitrag, der von der Anzahl ihrer Mitglieder abhängig ist. Im Minimum CHF 200.-, im Maximum CHF 5‘000.-.

Einzelmitglieder, d.h. Privatpersonen zahlen einen jährlichen Mitgliederbeitrag von CHF 100.-.

Gerne senden wir Ihnen die entsprechenden Unterlagen. Für weitere Fragen steht Ihnen Eva Thomi, Geschäftsführerin der Schweizerischen Bibelgesellschaft, gerne zur Verfügung.

Werden Sie Mitglied bei der Schweizerischen Bibelgesellschaft! Wir freuen uns auf Sie. Kontaktformular