Projekte
schliessen

1 Thessalonicher 4,13-18

13 Wir wollen euch nicht im Unklaren lassen, liebe Brüder und Schwestern, wie es mit denen aus eurer Gemeinde steht, die schon gestorben sind. Dann braucht ihr nicht traurig zu sein wie die übrigen Menschen, die keine Hoffnung haben. 14 Wir glauben doch, dass Jesus gestorben und auferstanden* ist. Ebenso gewiss wird Gott auch die Verstorbenen durch Jesus und mit ihm zusammen zum ewigen Leben führen. 15 Mit einem Wort des Herrn* sagen wir euch: Die Brüder und Schwestern, die schon gestorben sind, werden gegenüber uns, die beim Kommen des Herrn noch am Leben sind, nicht benachteiligt sein. 16 Wenn Gottes Befehl ergeht, der oberste Engel* ruft und die himmlische Posaune* ertönt, wird Christus, der Herr, selbst vom Himmel kommen. Zuerst werden dann alle, die im Vertrauen auf ihn gestorben sind, aus dem Grab auferstehen. 17 Danach werden wir, die noch am Leben sind, mit ihnen zusammen auf Wolken in die Luft gehoben und dem Herrn entgegengeführt werden, um ihn zu empfangen. Dann werden wir für immer mit ihm zusammen sein. 18 Macht euch also damit gegenseitig Mut!;

Aus dem Bibelleseplan 2017, hier herunterladen oder als APP im iTunes-Store, Google Store oder Windows Store.
Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel, erhältlich im bibelshop.ch

schliessen

Kontakt:
Eva Thomi
Geschäftsführerin
Internationale Zusammenarbeit
Spitalstrasse 12
Postfach, 2501 Biel

eva.thomi(at)die-bibel.ch
+41 (0)32 327 20 27

Bibeltext 25.11.2017

1 Thessalonicher 4,13-18 13 Wir wollen euch nicht im Unklaren lassen, liebe Brüder und Schwestern, wie es mit denen aus eurer Gemeinde steht, die schon gestorben sind. Dann braucht ihr (...)

Nationale und internationale Projekte

Foto: Dag Smemo

Die 148 Mitglieder des Weltbundes der Bibelgesellschaften (UBS) sind in über 200 Ländern aktiv. Die Schweizerische Bibelgesellschaft kann im Jahr 2017 dank Spenden die unten aufgeführten Projekte unterstützen.

Zurzeit arbeiten Bibelgesellschaften weltweit an mehr als 400 Übersetzungsprojekten der Bibel. Ein weiteres wichtiges Anliegen des UBS ist die Alphabetisierung: Der UBS unterstützt Projekte in 50 Sprachen und will damit über eine Million Menschen erreichen. Bei allen Projekten arbeiten die Bibelgesellschaften mit christlichen Kirchen oder anderen christlichen Organisationen zusammen.

Ganz herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, die es der Schweizerischen Bibelgesellschaft ermöglichen, Projekte des UBS langfristig zu unterstützen. 

Sie können hier spenden.

Die Schweizerische Bibelgesellschaft unterstützt 2017 folgende Projekte:


Schweiz - Bibeln für Spitäler

Schweiz - Bibeln für Gefangene

Schweiz - Bibeln für Migranten und Flüchtlinge

Schweiz - Byzantinischer Text Deutsch BTD

Ägypten - Glaube, Hoffnung, Liebe … (1 Kor 13,13)

Armenien - Die Bibel im ersten christlichen Staat der Welt

Äthiopien - Bibeln für Arbeiter und Studierende

China - Bibeln für das Reich der Mitte

Elfenbeinküste - Menschen in der Elfenbeinküste warten auf die Bibel 

Estland - Lebendige Bibelmission

Ghana - Gottes Wort mit den Händen greifen!

Golfstaaten - Bibeln für Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter

Heiliges Land - Für Versöhnung und Einheit im Heiligen Land

Honduras - Armut, Gewalt … und Hoffnung

Kambodscha - Vergeben heisst nicht Vergessen

Kamerun - Heisst es Mofa – Mafa – Natakan... oder Matakam?

Libanon - Zugang zu Gottes Wort im Nahen Osten

Libanon - Hilfspakete für syrische Flüchtlingsfamilien

Nepal - Unterstützung für eine Minderheit

Papua Neuguinea - Eine Bibel in Tok Pisin für Simon

Paraguay - Wenn Morgenröte Hoffnung bringt

Peru - Im Einsatz gegen die häusliche Gewalt

Peru - Schenken Sie das Brot des Lebens!

Sibirien - Bibelverbreitung bis ans Ende der Welt

Südsudan - Ihre Hilfe für ein gebeuteltes Volk

Tansania - Und welche Sprache sprechen Sie?

Ukraine - Gottes Wort berührt die Menschen


Jede Hilfe ist willkommen! Deshalb freuen wir uns, dass Sie die Arbeit der Schweizerischen Bibelgesellschaft (SB) mit einer Spende unterstützen wollen. Denn Spenden sind eine wichtige Säule der Mittelbeschaffung der SB.

Sie können hier spenden.

        Die Schweizerische Bibelgesellschaft hat den Ehrenkodex unterzeichnet. Das Gütesiegel verpflichtet die Unterzeichner zu Transparenz in der Öffentlichkeitsarbeit, zu Lauterkeit in der Rechnungslegung und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ihrer Spende.