schliessen

Psalm 114

114,1 Als Israel aus Ägypten zog, das Haus Jakob aus dem fremden Volk, 2 da wurde Juda sein Heiligtum, Israel sein Königreich. 3 Das Meer sah es und floh, der Jordan wandte sich zurück. 4 Die Berge hüpften wie die Lämmer, die Hügel wie die jungen Schafe. 5 Was war mit dir, du Meer, dass du flohest, und mit dir, Jordan, dass du dich zurückwandtest? 6 Ihr Berge, dass ihr hüpftet wie die Lämmer, ihr Hügel, wie die jungen Schafe? 7 Vor dem Herrn erbebe, du Erde, vor dem Gott Jakobs, 8 der den Felsen wandelte in einen See und die Steine in Wasserquellen!

Aus dem Bibelleseplan 2015, hier herunterladen oder als APP im iTunes-Store.
Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel, erhältlich im bibelshop.ch

schliessen

Kontakt:
Eva Thomi
Geschäftsführerin
Internationale Zusammenarbeit
Spitalstrasse 12, 2501 Biel

eva.thomi(at)die-bibel.ch
+41 (0)32 327 20 27

Bestellen unter

bibelshop.ch

"Lasst Euch nicht täuschen!"

Die Provokation, die Krise als Chance zu begreifen, ist uns auch heute noch aufgegeben. Nicht im Jammern zu versinken, wenn manches in die Brüche geht. Könnte es nicht sein, dass der Gott des Lebens uns gerade dadurch "Zukunft und Hoffnung" geben will, dass er uns "aus dem Nest wirft" und das, was bisher immer geholfen hat, radikal in Frage stellt.

Wie ein solcher produktiver Umgang mit der Krise aussehen könnte, ist allerdings längst nicht klar. Es ist das Privileg der Propheten, zu verunsichern. Die neuen Wege allerdings müssen wir schon selber finden.

»Lasst euch nicht täuschen von den Propheten und Wahrsagern, die unter euch sind. Verlasst euch nicht auf diese Träumer, die das für euch träumen, was ihr euch wünscht! Sie behaupten, in meinem Auftrag zu reden. Aber sie lügen euch an; ich habe sie nicht gesandt. (Jeremias 29,8-9) 

Verwendete Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel

Ökumenische Unterlagen zum Bibelsonntag 2008