: Bibelsonntag
schliessen

Markus 5,1-20

5,1 Und sie kamen ans andre Ufer des Sees in die Gegend der Gerasener. 2 Und als er aus dem Boot trat, lief ihm alsbald von den Gräbern her ein Mensch entgegen mit einem unreinen Geist, 3 der hatte seine Wohnung in den Grabhöhlen. Und niemand konnte ihn mehr binden, auch nicht mit Ketten; 4 denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen und hatte die Ketten zerrissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn bändigen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, in den Grabhöhlen und auf den Bergen, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Als er aber Jesus sah von ferne, lief er hinzu und fiel vor ihm nieder 7 und schrie laut: Was willst du von mir, Jesus, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott: Quäle mich nicht! 8 Denn er hatte zu ihm gesagt: Fahre aus, du unreiner Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heisst du? Und er sprach: Legion heisse ich; denn wir sind viele. 10 Und er bat Jesus sehr, dass er sie nicht aus der Gegend vertreibe. 11 Es war aber dort an den Bergen eine grosse Herde Säue auf der Weide. 12 Und die unreinen Geister baten ihn und sprachen: Lass uns in die Säue fahren! 13 Und er erlaubte es ihnen. Da fuhren die unreinen Geister aus und fuhren in die Säue, und die Herde stürmte den Abhang hinunter in den See, etwa zweitausend, und sie ersoffen im See. 14 Und die Sauhirten flohen und verkündeten das in der Stadt und auf dem Lande. Und die Leute gingen hinaus, um zu sehen, was geschehen war, 15 und kamen zu Jesus und sahen den Besessenen, wie er dasass, bekleidet und vernünftig, den, der die Legion unreiner Geister gehabt hatte; und sie fürchteten sich. 16 Und die es gesehen hatten, erzählten ihnen, was mit dem Besessenen geschehen war und das von den Säuen. 17 Und sie fingen an und baten Jesus, aus ihrem Gebiet fortzugehen. 18 Und als er in das Boot trat, bat ihn der Besessene, dass er bei ihm bleiben dürfe. 19 Aber er liess es ihm nicht zu, sondern sprach zu ihm: Geh hin in dein Haus zu den Deinen und verkünde ihnen, welch grosse Wohltat dir der Herr getan und wie er sich deiner erbarmt hat. 20 Und er ging hin und fing an, in den Zehn Städten auszurufen, welch grosse Wohltat ihm Jesus getan hatte; und jedermann verwunderte sich.

Aus dem Bibelleseplan 2016, hier herunterladen oder als APP im iTunes-Store.
Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel, erhältlich im bibelshop.ch

schliessen

Kontakt:
Eva Thomi
Geschäftsführerin
Internationale Zusammenarbeit
Spitalstrasse 12, 2501 Biel

eva.thomi(at)die-bibel.ch
+41 (0)32 327 20 27

Bibeltext 28.07.2016

Markus 5,1-20 5,1 Und sie kamen ans andre Ufer des Sees in die Gegend der Gerasener. 2 Und als er aus dem Boot trat, lief ihm alsbald von den Gräbern her ein Mensch (...)

Bestellen unter

bibelshop.ch

Ein Sonntag für die Bibel

Die Bibel auch in der Kirchgemeinde ins Zentrum rücken: Das ist das Ziel des jährlichen Bibelsonntags der Schweizerischen Bibelgesellschaft. Fest etabliert in den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, sind alle Kirchen und Kirchgemeinden eingeladen, mitzumachen.

Damit will sie ...

  • ... das Bewusstsein fördern, dass die Bibel die gemeinsame Glaubensgrundlage aller Christinnen und Christen ist.
  • ... Gruppen unterstützen, die miteinander biblische Texte lesen und
    ihre Bedeutung für das tägliche Leben erkennen wollen.
  • ... einen lebendigen Gottesdienst fördern, der von der Gemeinschaft der Gläubigen mitgestaltet wird.
  • ... mithilfe der Bibelsonntagskollekte biblische Projekte unterstützen.

Der Zeitpunkt des Bibelsonntags richtet sich nach den örtlichen und regionalen Gepflogenheiten. In den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn zum Beispiel gehört der Bibelsonntag zu den obligatorischen, vom Synodalrat bestimmten, gesamtkirchlichen Kollekten. Er wird traditionsgemäss am letzten Sonntag im August gefeiert.

Damit Pfarrpersonen Anregungen zur Gestaltung eines Bibelsonntags haben, sind hier jedes Jahr Unterlagen zum Herunterladen zusammengestellt: Gottesdienstelemente, Texte zum Thema, eine Kollektenansage und weiteres Material. 

Bibelsonntag 2016 - am 28. August 2016

Das Motto des Bibelsonntags 2016 ist der Spruch „Besser ein Gericht von Gemüse mit Liebe, als ein gemästetes Rind mit Hass“ (Sprüche 15,17 Zürcher Übersetzung). Das Thema wird Essen und Trinken in der Bibel sein. weiter...

Bibelsonntag 2015
"Denkt an die Gefangenen" (Hebr 13,3, BasisBibel)

Bibelsonntag 2014
"Ich bin der Herr, dein Arzt". (Exodus 15:26, Luther)

Bibelsonntag 2013
Die Last des Fremden tragen

Bibelsonntag 2012
Gottes Wort für die Gefangenen

Bibelsonntag 2011
"sola scriptura"

Bibelsonntag 2010
"Ein Segen sein… Wie? Geht das?" Gen 12,1-19

Bibelsonntag 2009
"Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr" Lk 18,18-30

Bibelsonntag 2008
"Lasst Euch nicht täuschen!" Jer 29,4-14