schliessen

Matthäus 14,1-12

14,1 Zu der Zeit kam die Kunde von Jesus vor den Landesfürsten Herodes. 2 Und er sprach zu seinen Leuten: Das ist Johannes der Täufer; er ist von den Toten auferstanden, darum tut er solche Taten. 3 Denn Herodes hatte Johannes ergriffen, gefesselt und in das Gefängnis geworfen wegen der Herodias, der Frau seines Bruders Philippus. 4 Denn Johannes hatte zu ihm gesagt: Es ist nicht recht, dass du sie hast. 5 Und er hätte ihn gern getötet, fürchtete sich aber vor dem Volk; denn sie hielten ihn für einen Propheten. 6 Als aber Herodes seinen Geburtstag beging, da tanzte die Tochter der Herodias vor ihnen. Das gefiel dem Herodes gut. 7 Darum versprach er ihr mit einem Eid, er wolle ihr geben, was sie fordern würde. 8 Und wie sie zuvor von ihrer Mutter angestiftet war, sprach sie: Gib mir hier auf einer Schale das Haupt Johannes des Täufers! 9 Und der König wurde traurig; doch wegen des Eides und derer, die mit ihm zu Tisch saßen, befahl er, es ihr zu geben, 10 und schickte hin und ließ Johannes im Gefängnis enthaupten. 11 Und sein Haupt wurde hereingetragen auf einer Schale und dem Mädchen gegeben; und sie brachte es ihrer Mutter. 12 Da kamen seine Jünger und nahmen seinen Leichnam und begruben ihn; und sie kamen und verkündeten das Jesus.

Aus dem Bibelleseplan 2015, hier herunterladen oder als APP im iTunes-Store.
Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel, erhältlich im bibelshop.ch

schliessen

Aktuelle Ausgabe

Fünfzig Jahre sowjetische Besatzung haben in Estland ihre Spuren hinterlassen. Die Bedeutung der Bibel ist kaum mehr bekannt. Die nationale Bibelgesellschaft setzt sich dafür ein, den Menschen in diesem hoch säkularisierten Land die biblische Botschaft zu vermitteln. Erfahren Sie in der neuen Ausgabe die Bibel aktuell die bewegte Geschichte der Bibel in Estland, und wie die Bibelgesellschaft heute Orientierung bietet.  

Themen in die Bibel aktuell 3/2015:

  • Estland: Politische Vergangenheit hinterlässt Spuren
  • Gedanken zur Zukunft der Schweizerischen Bibelgesellschaft
  • Stand der Bibelübersetzungen weltweit
  • "Was bedeutet mir die Bibel?" Lesen Sie die Antwort von Bernard DuPasquier, Geschäftsleiter von Brot für alle

Sind Sie an diesen und weiteren Themen interessiert? Dann können Sie hier Ihre Probenummer oder ein Abonnement bestellen.

Abonnentinnen und Abonnenten erhalten auf Wunsch die digitale Ausgabe jeweils direkt zugestellt.

bestellen bei sidonia.haemmig(at)die-bibel.ch

Leserbriefe schreiben und lesen