schliessen

Johannes 7,14-24

7,14 Aber mitten im Fest ging Jesus hinauf in den Tempel und lehrte. 15 Und die Juden verwunderten sich und sprachen: Wie kann dieser die Schrift verstehen, wenn er es doch nicht gelernt hat? 16 Jesus antwortete ihnen und sprach: Meine Lehre ist nicht von mir, sondern von dem, der mich gesandt hat. 17 Wenn jemand dessen Willen tun will, wird er innewerden, ob diese Lehre von Gott ist oder ob ich von mir selbst aus rede. 18 Wer von sich selbst aus redet, der sucht seine eigene Ehre; wer aber die Ehre dessen sucht, der ihn gesandt hat, der ist wahrhaftig, und keine Ungerechtigkeit ist in ihm. 19 Hat euch nicht Mose das Gesetz gegeben? Und niemand unter euch tut das Gesetz. Warum sucht ihr mich zu töten? 20 Das Volk antwortete: Du bist besessen; wer sucht dich zu töten? 21 Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Ein einziges Werk habe ich getan und es wundert euch alle. 22 Mose hat euch doch die Beschneidung gegeben – nicht dass sie von Mose kommt, sondern von den Vätern –, und ihr beschneidet den Menschen auch am Sabbat. 23 Wenn nun ein Mensch am Sabbat die Beschneidung empfängt, damit nicht das Gesetz des Mose gebrochen werde, was zürnt ihr dann mir, weil ich am Sabbat den ganzen Menschen gesund gemacht habe? 24 Richtet nicht nach dem, was vor Augen ist, sondern richtet gerecht.

Aus dem Bibelleseplan 2014, hier herunterladen oder als APP im iTunes-Store.
Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel, erhältlich im bibelshop.ch

schliessen

 

Predigten aus dem Klostergarten

bibelshop.ch

Bibeltext 28.07.2014

Johannes 7,14-24 7,14 Aber mitten im Fest ging Jesus hinauf in den Tempel und lehrte. 15 Und die Juden verwunderten sich und sprachen: Wie kann dieser die Schrift verstehen, (...)

Für die SB werben

Das können Interessierte neu mit Füllerinseraten. Die SB stellt stellt diese für Zeitschriften und Zeitungen gratis zur Verfügung. Die Inserate gibt es in gängigen grossen und kleinen Formaten, mit Bild und 4-farbig. weiter ...

Das Trostbuch bei Krankheit

Das neue Inland-Projekt der SB richtet sich an kranke Menschen in Spitälern. Auf Wunsch sollen sie ein Neues Testament oder eine Bibel in der Sprache ihres Herzens bekommen. weiter ...

Weltweite Bibelübersetzung

Seit Ende 2013 ist die vollständige Bibel in 511 Sprachen erhältlich, das Neue Testament in 1‘295 Sprachen. Menschen aus elf Sprachgebieten erhielten zum ersten Mal eine Übersetzung in ihrer Muttersprache. weiter ...

Neu: Bibellese App für Android

Neu bietet die SB die App für den Bibelleseplan auch für Android-Smartphones an. Den täglichen Begleiter können Sie im Google Store kostenlos herunterladen.  weiter ...